Donnerstag 30. März 2017

6. April 2013

Einsätze

Der Leguan auf der Birke

Dass die Feuerwehr gelegentlich verstiegene Katzen von Bäumen retten muss ist hinlänglich bekannt. Beim Einsatz Nr. 6809 am 18. 3. 2004 sahen sich die Feuerwehrmänner zur Abwechslung mit einem Leguan konfrontiert, der in zehn Metern Höhe auf einer Birke saß. Der ca. einen Meter lange Leguan (inklusive Schwanz) war durch die wärmenden Sonnenstrahlen überraschend aktiv geworden. So entwischte er seinem Besitzer blitzschnell durch eine kurz geöffnete Türe, durchschwamm einen Gartenteich und kletterte schließlich auf die Birke.

Vom Experten der SKV-Sektion Terraristik, BM Cölestin, wurde das Tier mit der Drehleiter „Liesing“ schließlich geborgen und wohlbehalten an seinen Besitzer übergeben. „Wahrscheinlich waren die Frühlingsgefühle schuld“, erklärte Brandmeister Cölestin gegenüber der FIREFIGHTER-Redaktion, „Bei der Suche nach paarungsbereiten Weibchen bringt man sich ja oft in die unmöglichsten Situationen!“

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/