Freitag 26. Mai 2017

6. April 2013

Einsätze

Katzenrettung nach Zündeln

Vermutlich durch Zündeln des in der Wohnung befindlichen Buben war es am 13. 04. 2005 zu einem Brand im Kasten im Kinderzimmer einer Wohnung gekommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand bereits auf das Stockbett übergegriffen.

Das Kind wurde wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung dem anwesenden Rettungsdienst übergeben. Der Brand wurde mit drei Kübelspritzen gelöscht und das Brandgut wurde im erforderlichen Maß ausgeräumt und im Hof abgelegt.

Zwei in der Wohnung befindliche Katzen wurden gerettet und zur vorübergehenden Betreuung an eine Wohnungsinhaberin im Erdgeschoss übergeben.
© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/