Montag 27. März 2017

6. April 2013

Einsätze

Heiße Sache: Atemschutz bei 30 Grad!

Durch Schweißarbeiten am 02. 08. 2005 auf einer Baustelle am Nachbarobjekt war es um ca. 12:50 Uhr zum Brand von Holzlatten am Dach eines Hauses gekommen. Der Brand wurde mit einem Rohr über die Drehleiter „Leopoldstadt“ und einem weiteren Rohr im Innenangriff unter Atemschutz gelöscht.

Für die Nachlöscharbeiten musste das Dach mit einer Kettensäge im Ausmaß von ca. zwei Quadratmeter geöffnet werden. Personen kamen keine zu Schaden, für die Dauer des Einsatzes musste die Autobuslinie 80 umgeleitet werden. Insgesamt waren 27 Mann im Einsatz. Atemschutzeinsätze bei ca. 30 Grad im Schatten stellen auch für trainierte Feuerwehrmänner eine enorme physische Belastung dar!

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/