Donnerstag 17. August 2017

6. April 2013

Einsätze

Baum droht umzustürzen

Ein ca. 25m hoher Ahornbaum am Nachbargrundstück der Hauptfeuerwache Döbling war entlang der Feuermauer über das Dach des Seitentraktes der Feuerwache gewachsen. Von der MA 42 war das OK für eine Fällung gegeben worden (Baum umsturzgefährdet unter Fundament). Bis zum Eintreffen der schriftlichen Fällgenehmigung war dem Abtragen des Baumes – bis in eine Höhe von drei Metern – von der MA 42 am heutigen Tag mündlich zugestimmt worden.

Das Abtragen des Baumes erfolgte erstmals mit dem derzeit modernsten Kran der Wiener Berufsfeuerwehr, dem WLK „Hernals“ (Verwendung in Verbindung mit Kranseilwinde). Dazu wurde nahezu die gesamte Baumkrone (auf einmal) mit dem Kran abgetragen. Das Anschlagen von Ketten an zwei tragenden Ästen erfolgte aus (nach Freischneiden von Teilen der Baumkrone mittels Kettensäge).

Danach erfolgte von einer Schiebeleiter aus (in gesicherter Position) ein Fällschnitt mittels Kettensäge und das Heraus- bzw. Herabheben des Baumes in den Hof der Feuerwache, wo der Baum zerteilt wurde (die Schiebeleiter wurde am Grundstück Haus Nr. 3 in Stellung gebracht). Der übrige Stamm wurde in gleicher Weise mit dem WLK-Kran abgetragen. Die Entsorgung der Baumteile erfolgte über Ersuchen der HV bei der MA 48 (Transport mittels WOB).

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/