Freitag 21. Juli 2017

6. April 2013

Einsätze

22 Tonnen Zitronen: Sauer macht frustig!

Am 23. 01. 2006 stürzte gegen 09:40 Uhr im Bereich des Kreisverkehrs der Vorarlberger Allee ein Sattelzug um. Da der Aufbau des Sattelauflegers durch den Umsturz schwer beschädigt worden war musste die Ladung (22 Tonnen Zitrusfrüchte) vor dem Aufstellen bei Temperaturen um die minus zwölf Grad Celsius händisch entleert werden. Dazu waren in zwei Turni drei Löschgruppen im Einsatz. Das ausgeräumte Ladegut wurde an der Einsatzstelle in einen vom Ladungsempfänger bereit gestellten LKW umgeladen.

Im Anschluss wurde der Sattelzug vom Abschleppfahrzeug-LKW „Landstraße“ im direkten Zug aufgestellt. Zusätzlich mussten zwei Hebesätze des Wechselladers Schwerwerkzeug „Landstraße“ in Stellung gebracht werden.

Der nicht mehr fahrbereite Sattelzug wurde vom Abschleppfahrzeug-LKW „Landstraße“ mit der Abschleppstange abgeschleppt und am Großgrünmarkt im Bereich der die Ladung empfangenden Spedition gesichert abgestellt. Der im Zuge des Unfalls leicht verletzte Lenker wurde vom Rettungsdienst untersucht.

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/