Montag 18. Dezember 2017

6. April 2013

Einsätze

Lichtmast gegen LKW!

Aus bisher ungeklärter Ursache war am 9. 3. 2006 um ca. 03:30 Uhr ein LKW-Zug im Kreuzungsbereich Winkelmannstraße - Linke Wienzeile gegen einen Lichtmast geprallt und zum Stehen gekommen. Bei diesem Unfall wurde das Führerhaus der Zugmaschine stark beschädigt und der Lichtmast um ca. 30 Grad verbogen. Der Fahrer konnte sich vor Ankunft der Feuerwehr selbst aus dem Fahrzug befreien.

Nach dem Absichern der Einsatzstelle wurde der Anhänger abgekuppelt, mit einem Rüstlöschfahrzeug abgeschleppt und auf einer Busspur abgestellt. Auch die Zugmaschine wurde mit einem LKW-Abschleppfahrzeug an diesen Ort gebracht. Der stark beschädigte Lichtmast wurde durch einen Störtrupp der MA 33 spannungsfrei geschalten, danach konnten die daran befestigten Abspannungen demontiert werden. Der zuvor mit einem Kranfahrzeug gesicherte Mast wurde mit einem Trennschleifer so eingeschnitten, dass er mit dem Kran aufgerichtet und aus seinem Fundament gezogen werden konnte.

Der geborgene Lichtmast wurde auf der Fahrbahn abgelegt und anschließend mit einem Rüstlöschfahrzeug im Bereich des Gehsteiges deponiert. Die weiteren Maßnahmen erfolgten durch den Störtrupp der MA 33, die Fahrbahn wurde von der MA 48 gereinigt.
© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/