Dienstag 23. Mai 2017

6. April 2013

Einsätze

LKW in Vollbrand!

Aus nicht feststellbarer Ursache war am 25. 4. 2006 um ca. 17:00 das Schlafkabinen-Führerhaus eines Container-Lkw´s während der Fahrt in Brand geraten. Der Fahrzeuglenker konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Bei Ankunft der Feuerwehr stand das Führerhaus in Vollbrand. Durch die Strahlungshitze war auch der Inhalt des Stahlcontainers - ausgerechnet Brandmeldeanlagenbestandteile - in Brand geraten.

Die Brandbekämpfung erfolgte mit einem Schaumrohr und zwei C-Rohren teilweise unter Atemschutz. Die Wasserversorgung wurde von einem Hydranten und durch ein Großtanklöschfahrzeug sichergestellt.

Der ausgebrannte Lkw wurde mit einem Abschleppfahrzeug auf einen Parkplatz geschleppt, wo weitere Nachlöscharbeiten durchgeführt werden mussten. Das Ladegut wurde palettenweise mit dem einem Radlader ausgeräumt und am Parkplatz deponiert. Die weitern Maßnahmen wurden von der Polizei in die Wege geleitet.
© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/