Montag 27. März 2017

6. April 2013

Einsätze

Wasserrohrbruch im Sommerloch!

Unter einem Gehsteig im Bereich des Franz Josef Kai 33 war es am 15. 7. 2006 um ca. 06:40 Uhr zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Dadurch waren Beton- und Asphaltplatten unterspült und teilweise aufgestellt worden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war die gesamte Straße vor dem Block und teilweise die Salztorgasse und der Morizinplatz überflutet.

Das Wasser musste mit einer Unterwasserpumpe abgesaugt werden, ein Geschäftslokal wurde mit Nassstaubsaugern gesäubert und ein Liftschacht wurde ausgepumt.

Alle in der Nähe befindlichen Keller und Garagen wurden begangen, wobei keine weitere Gefährdung festgestellt werden konnte.

Damit die Wasserwerke (MA 31) ungehindert arbeiten konnten, mussten mehrere geparkte Fahrzeuge ortsverändert werden.

Die zuvor eingestellten Straßenbahnlinien 1 und 2 konnten eine Stunde nach dem Wasserrohrbruch wieder ihren Betrieb aufnehmen.

Natürlich werden jetzt viele Kollegen fragen, warum es ein einfacher Wasserrohrbruch auf die FIREFIGHTER-Startseite geschafft hat.

Die Antwort ist einfach: Wir befinden uns im Sommerloch und ich habe keinen Problembären um es zu stopfen!!!
© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/