Montag 18. Dezember 2017

6. April 2013

Einsätze

Gerüstbrand auf der Stephanskirche!

Vermutlich durch eine brennende Zigarette, welche am 23. 7. 2006 von einer Aussichtsplattform geworfen worden war, war der Pfostenbelag des nordseitigen Gerüstes des Südturmes in Brand geraten. Der Brand breitete sich in ca. 60 Meter Höhe auf drei Gerüstebenen aus.

Nach Vortragen einer Löschleitung auf die Höhe des Hauptschiffes des Stephansdomes über eine Drehleiter und weiterem Aufziehen der Löschleitung über das Gerüst konnte der Brand gelöscht werden.

Abschließend wurden der Glockenturm und das Hauptschiff kontrolliert, es konnten weder weitere Gefährdungen noch Schäden am Dom festgestellt werden. Der Einsatz wurde von zahlreichen Touristen beobachtet wodurch gewährleistet ist, dass Fotos von diesem Einsatz auch in zahlreichen japanischen und amerikanischen Alben zu betrachten sein werden!

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/