Donnerstag 27. April 2017

6. April 2013

Einsätze

Abgestürzte Person im Wienflussbett!

Aus bisher unbekannter Ursache war am 1. 2. 2007 um ca. 17:15 Uhr eine männliche Person im Bereich der Schönbrunner Schlossbrücke abgestürzt und bewusstlos mit Verletzungen unbestimmten Grades im Wienflussbett außerhalb des Wassers zu liegen gekommen.

Ein Rettungssanitäter und zwei Feuerwehrmänner seilten sich in das Wienflussbecken ab, führten die Erstversorgung des Verletzten durch und bereiteten ihn für die Rettung mittels Drehleiter - Rettungswanne vor.

Nachdem die Rettungswanne mit dem Flaschenzug der Drehleiter in das Wienflussbecken abgesenkt worden war, wurde der Verletzte in der Wanne auf das Brückenniveau gehoben und an den Rettungsdienst übergeben.

Über die gesamte Dauer des Einsatzes waren die Richtung Norden führenden Fahrspuren der Schönbrunner Schlossbrücke für den gesamten Verkehr gesperrt.
© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/