Freitag 28. April 2017

6. April 2013

Einsätze

Schwerer Verkehrsunfall!

Ein auf der Schemmerlstraße stadteinwärts fahrender PKW war am 27. 6. 2008 aus nicht feststellbarer Ursache ins Schleudern geraten und am linken Straßenrand gegen einen Lichtmast geprallt. Dabei war der Lenker aus dem Fahrzeug geschleudert und auf der Fahrbahn zu liegen gekommen. Der Beifahrer war von Passanten nach gewaltsamen Öffnen der Beifahrertür aus dem Wrack befreit und am Gehsteig gelagert worden. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und die Erstversorgung der beiden Schwerverletzten unterstützt.

Der Lenker wurde mit einem Rettungshubschrauber, der Beifahrer mit einem Rettungsfahrzeug abtransportiert.

Nach Unfallaufnahme durch das VUK wurde der Lichtmast über Ersuchen der MA 33 (Wien leuchtet) mit dem Kran des Abschleppfahrzeuges entfernt. Das PKW-Wrack wurde ebenso mit ASP entfernt und auf einer Folienplane gesichert abgestellt.

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/