Mittwoch 18. Oktober 2017

6. April 2013

Einsätze

Umgestürzter Autokran!

Am 27. 1. 2009 waren die Stützen eines Autokranes auf einer Baustelle in der Stolbergasse eingebrochen. Dadurch war der vierachsige 70t-Kran auf die Seite des Gegengewichtes umgestürzt, wo in weiterer Folge der ausgefahrene Ausleger im Dachbereich des gegenüber liegenden Hauses zu liegen kam. Der leicht geschockte Kranführer hatte sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbst befreien können und wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt.

Es wurden zunächst zwei Wohnungen im dritten Obergeschoss kontrolliert, wobei Risse und Setzungen im Bereich der Fensterstöcke festgestellt wurden. Sicherheitshalber wurde die Gaszufuhr des Hauses geschlossen, nach einer Kontrolle der Fänge durch den Inspektionsrauchfangkehrer konnte die Gasversorgung von den Kollegen von Wien Gas wieder in Betrieb genommen werden.

Die unmittelbar vor dem Objekt geparkten PKW´s wurden mit Transportrollern entfernt und gesichert abgestellt.

Wegen des einsetzenden Regens wurde der zerstörte Dachbereich mit einer vorhandenen Folienplane provisorisch abgedeckt.

Zwei Fensterstürze unmittelbar unter dem eingeschlagenen Kranausleger wurden mit Kantholz gepölzt.

Ab 23:40 Uhr wurde der Ausleger des verunfallten Autokranes von einer Fremdfirma mit drei Kranfahrzeugen (2x55t und 1x70t) gesichert, abgetrennt und am Fahrbahnrand abgelegt. Nach Abschluss der Arbeiten wurden lose Teile des Krönungsgesimses von der Feuerwehr mit einer Drehleiter entfernt.

Fotos: OA Thomas Hebelka
© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/