Freitag 28. April 2017

6. April 2013

Einsätze

Dachbrand

Aus unbekannter Ursache kam es am 24. Mai 2010 in den späten Abendstunden in Wien Innere Stadt, zu einem Dachbrand.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem Dachfirst. Von der Berufsfeuerwehr Wien wurde ein Rohr im Außenangriff vorgenommen und ein zweites Rohr über eine Wohnung, die zum Dachboden führte. Zusätzlich wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und ebenfalls ein Rohr vorgenommen.

Aufgrund der zunehmenden Verrauchung des Stiegenhauses, wurde dieses mit dem elektrischen Hochleistungslüfter belüftet. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden, wegen zahlreicher Glutnester musste die Dachhaut aber an mehreren Stellen geöffnet werden, um diese abzulöschen. Vom angeforderten Inspektionsrauchfangkehrer wurde die betroffene Rauchfanggruppe auf Schäden kontrolliert.

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/