Dienstag 28. März 2017

6. April 2013

Einsätze

Entgleister Eisenbahnwaggon gegen Werbetafel

In Folge einer Anlieferung eines Schotterwaggons kam es in den Mittagsstunden des 5.August 2010 zu einem Zusammenstoß und anschließender Entgleisung eines Schotterwaggons, der weiters einen Steher einer Werbetafel zwischen Waggon und Hauptmauer der Betonprüfstelle einklemmte. Auf Grund der instabilen Lage wurde am Vormittag die Berufsfeuerwehr Wien seitens der ÖBB alarmiert.

Im Zuge einer Erkundung wurde eine ca. 8 x 5 Meter große Werbetafel, die an einem Gerüst aus I-Trägern montiert war und mittels Verstrebungen an der Hauptmauer der Betonprüfstelle befestigt ist vorgefunden. Deren linke Stütze wurde Aufgrund des Zusammenstoßes geknickt und die Verstrebungen der Hauptmauer gebrochen. Nach Eintreffen der nachalarmierten Kräfte wurde der Einfahrtsbereich um die Einsatzstelle gesperrt und mittels Drehleiter und Kranfahrzeug begonnen, die Werbetafel mit Hängegurten anzuschlagen.

Der angeforderten ÖBB-Hilfszug barg den verunfallten Waggon mittels ÖBB-Kran. Anschließend wurden die unbeschädigten Verstrebungen mittels Einhandwinkelschleifer unter Zuhilfenahme der Drehleiter durchtrennt und die Werbetafel mittels Kranfahrzeug gesichert am Betriebsgelände abgelegt.

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/