Montag 26. Juni 2017

6. April 2013

Einsätze

PKW in Wienfluss

Aufgrund eines unwetterbedingten Pegelanstieges des Wienflusses kam ein Fahrzeug im Wienflußbett zum Stehen. Die beiden Insassen konnten sich aufgrund des Wasserstandes nicht mehr von selbst in Sicherheit bringen. Da das Fahrzeug von der Hadikgasse aus mittels Drehleiter nicht erreicht werden konnte, wurde eine Ortsveränderung der Drehleiter auf den begleitenden Wientalradweg in das Wienflußbett durchgeführt. Gleichzeitig wurde versucht, einen Feuerwehrmann gesichert mittels 5 Punkt-Geschirr und Rettungsleine durch den Wienfluß zu den beiden eingeschlossenen Personen zu bringen, was der Wiener Berufsfeuerwehr letztlich auch gelang.

Die beiden zu rettenden Personen wurden mit dem 5 Punkt Sicherheitsgeschirr ausgerüstet und gesichert an das Ufer gebracht. Im Anschluss wurde das Firmenfahrzeug im direktem Zug mittels Seilwinde des Rüstlöschfahrzeug Penzing an das Ufer gezogen. Der Motor war dabei nicht gestartet. Nach Überprüfung der Wasserfreiheit des Luftfilters konnte das Firmenfahrzeug die Fahrt über den Wientalradweg aus eigener Kraft fortsetzen.

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/