Freitag 21. Juli 2017

6. April 2013

Einsätze

Suchhunde-Einsatz

Auf einem Firmengelände in Wien Leopoldstadt kam es am 3. September 2011 zum Einsturz eines Dachstuhles. Dieses Objekt wurde von einer Firma abgetragen, vermutlich auf Grund dieser Arbeiten waren die zweite Hälfte des Dachstuhls und in weiterer Folge einige Tramdecken des Objekts eingestürzt. Nach dem erfolglosen Versuch die Baufirma telefonisch zu erreichen wurden von der Berufsfeuerwehr Wien zwei Türen mittels Trennschleifer gewaltsam geöffnet und die Räume die teilweise mit dem Dachstuhlholz gefüllt waren mittels Rettungssuchhund der Feuerwehrrettungshundestaffel Wien auf eventuell verschüttete Personen durchsucht. Dabei wurden keine Personen aufgefunden.

Nach Suchende wurden die geöffneten Türen wieder verschlossen und die Aufstiegsleiter zum Gerüst entfernt, sodass ein Aufstieg auf das Gerüst von unbefugten Personen nicht möglich ist. Von dem anwesenden Permanenz-Ingenieur der Stadt Wien wurde die Baubehörde in Kenntnis gesetzt, welche weitere Maßnahmen veranlassen wird.

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/