Montag 29. Mai 2017

6. April 2013

Einsätze

Bauarbeiter verschüttet

Am Nachmittag des 24. September 2012 kam es in Wien Neubau zu einem Unfall in einer Baugrube. Aufgrund von Sanierungsmaßnahmen wurde im Innenhof eines Gebäudes eine Baugrube ausgehoben. Durch nachgebendes Erdreich wurde ein Bauarbeiter in einer Tiefe von ca. 3m bis zur Brust verschüttet. Nach Herstellung einer Notpölzung wurde der Bauarbeiter händisch, unter Zuhilfenahme von Schaufeln von den Erdmassen befreit, anschließend mittels Spineboard aus der Baugrube gehoben und an den Rettungsdienst übergeben. Aus Sicherheitsgründen wird von der Baufirma die noch offene Baugrube mit vorhandenen Aushubmaterial zugeschüttet.

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/