Sonntag 19. Februar 2017

6. April 2013

Seminare

Rettungshunde-Staatsmeisterschaft 2009

Großer Erfolg für die Wiener Feuerwehr 108 Hunde-Teams aus 10 Nationen nahmen am Wochenende bei glühender Hitze an der internationalen Rettungshunde-Staatsmeisterschaft im Raum Wr. Neustadt teil. Wieder einmal als große Sieger der von "Royal Canin" gesponserten Meisterschaft gingen die Hunde-Teams der Rettungshundestaffel der Wiener Feuerwehr hervor. In der Mannschaftswertung lag das Feuerwehr Team 1.( Klein, Koczera, Leibetseder ) klar an der Spitze. Und das 2. Team der Feuerwehr ( Schüler, Hagn, Giffinger ) belegte den 4. Platz hinter Kroatien und dem Team des ÖRV (Österreichischer Rassehundeverein).

Staatsmeister in den Einzeldisziplinen wurden: Fährtensuche: 1.) Rudolf Klein (Feuerwehr Wien) 2.) Margarete Leibetseder (Feuerwehr Wien) 3.) Reinhild Hagn (Feuerwehr Wien) Trümmersuche: 1.) Magdalena Koczera (Feuerwehr Wien) 11.) Peter Giffinger (Feuerwehr Wien) 13.) Peter Schüler (Feuerwehr Wien) Flächensuche: Michael Sandholzer (ÖRV).

Den Titel in der Trümmersuche beanspruchen die Hundeführer der Wiener Feuerwehr nun schon zum vierten Mal in Folge. Trotz der starken ausländischen Konkurrenz (ca. 45 Prozent des Teilnehmerfeldes kam aus anderen europäischen Staaten) sprach der Präsident der IRO (Internationale Rettungshunde Organisation), Dr. Wolfgang Zörner von einem "tollen Erfolg der Österreicher".

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://www.firefighter.at/