Dienstag 21. November 2017

6. April 2013

Seminare

Höhenrettungsausbildung

Auch heuer wurden wieder einige Teilnehmer zum professionelen Höhenretter ausgebildet. An mehreren Schulungstagen und an verschiedenen Ausbildungsorten (Hauptfeuerwache Hernals, Brandhaus Floridsdorf, NÖ Landesfeuerwehrschule Tulln und Werft Korneuburg) wurde der Gesicherte Auf- und Abstieg, Aktives und Passives Abseilen, diverse Flaschenzugsysteme, Durchführung von effizienten Rettungsmethoden aus diversen Lagen, Schrägseilbergungen, diverse Sicherungen, Schachtbergungen sowie auch die Erprobung von verschiedensten Arbeits- und Rettungsgeräten in Theorie und Praxis unterrichtet. Genauso wurden die gesetzlichen Grundlagen, die Risikoabschätzung und Wahrnehmung, Anschlagpunkte, Sturzfaktoren, Falldämpfer und vieles mehr behandelt. Wichtig auch alle Informationen zum Equipment, also der Persönlichen Schutz Ausrüstung eines Höhenretters bezugnehmend auf Risiken, Pflege, Umgang und Kennzeichnung sowie Lebensdauer! Das Wissen wurde soweit aufgebaut und in praktischen Übungen trainiert, dass die ausgebildeten Personen als Höhenretter bei einer Höhenrettung eingesetzt werden können.

Bilder: BM, Czapka Ch.
© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/