Mittwoch 26. April 2017

6. April 2013

Sport/Kultur

Feuerwehr Weltmeisterschaft 2008 in Liverpool!

Feuerwehr Weltmeisterschaft 2008 Liverpool / GB 25.08.2008 – 02.09.2008 Wieder Medaillenerfolge für die Wiener Berufsfeuerwehr! 2 x Gold, 4 x Silber und 1x Bronze für die Delegation der Bundeshauptstadt! Gleich nach den Olympischen Spielen in Peking ging es wieder bei einer Großveranstaltung um Edelmetall für Österreich. Die sportlichsten Feuerwehrmänner aller Kontinente trafen einander, um in diversen Sportarten ihre Meister zu ermitteln. Dabei traten mehr als 4000 Athleten aus mehr als 40 Nationen gegeneinander an. Bei der Feuerwehr Weltmeisterschaft in Liverpool / GB, vom 25.08.2008 – 02.09.2008, waren die Leichtathletik-Bewerbe ein Kernpunkt im Programm. Auch Athleten der Wiener Berufsfeuerwehr aus der Donaustadt waren am Start und anders als bei den Olympischen LA Bewerben, klappte es diesmal mit Medaillenerfolgen für die rot-weiß-roten Farben im Leichtathletik-Stadion. Josef Pfennigbauer, der Titelverteidiger im 100 und 200 Meter – Sprint, in seiner Altersklasse musste diesmal zwar in beiden Bewerben mit Silber zufrieden sein aber im Stabhochsprung schaffte er mit der gleichen Höhe wie der Sieger nochmals Silber. Beim Weitsprung erreichte er dann noch einen Podestplatz und holte sich Bronze. Ebenfalls Edelmetall für Österreich holte der fleißigste Medaillenlieferant der letzten Jahre, der erfahrene 10 Kämpfer aus Simmering, Alexander Matejka. Im Stabhochsprung und im 110 Meter Hürdenlauf errichte er sogar jeweils die Goldmedaille und er sammelte so den 10. und 11. WM Titel seiner Karriere. Zusätzlich wurde seine Leistung beim Hammerwurf versilbert und damit schaffte er bereits die 53.(!) Medaille bei Europa- oder Weltmeisterschaften. Ergänzt und verstärkt wurde die Österreichische LA-Mannschaft von einem Läufer der Betriebsfeuerwehr der VÖST – ALPINE aus Linz. Für Werner Kerschbaummayr war es allerdings in den Laufbewerben besonders schwierig, denn die Leistungsdichte war in den Langstrecken-Bewerben wieder besonders hoch. Er erreichte einen beachtlichen 6. Platz im 10 000 Meter Lauf.

Die erfolgreichen Sportler, vlnr.: Werner Kerschbaummayer, Alexander Matejka, Josef Pfennigbauer

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/