Donnerstag 17. August 2017

6. April 2013

Sport/Kultur

29. Bundesmeisterschaften der Berufsfeuerwehren

Am 2. und 3. Juni 2009 fanden die 29. Bundesmeisterschaften der Berufsfeuerwehren Österreichs statt.

Begrüßung durch DI Dr. Friedrich Perner

Nach Begrüßung und Eröffnung durch den Wiener Branddirektor DI Dr. Friedrich Perner startete der Bewerb im Wiener Stadionbad mit den Disziplinen Einzel 50m Freistil und Staffel 4 x 100m Freistil. Im Schwimmwettbewerb setzte sich die Berufsfeuerwehr Salzburg durch.

Die Teilnehmer

Der Schwimmwettbewerb

Danach mussten die Teilnehmer auf der Hauptallee im Prater die 10 km im lauf überwinden, wo sich die Berufsfeuerwehr Linz im Laufwettbewerb den Sieg holte.

Der Laufwettbewerb

Am zweiten Tag der Bundesfeuerwehrmeisterschaften startete um 9:30 Uhr der Fußballwettbewerb auf der Sportanlage des FAC Platzes im 21. Wiener Gemeindebezirk. Hier konnte sich die Wiener Berufsfeuerwehr mit 26 Toren klar durchsetzen und sicherte sich so den Sieg im Fussballtunier.

Die Wiener Fussballmannschaft

Torrrr!! Die Gesamtwertung der 29. Bundesfeuerwehrmeisterschaft: Platz 1: Berufsfeuerwehr Linz Platz 2: Berufsfeuerwehr Wien Platz 3: Berufsfeuerwehr Salzburg Platz 4: Berufsfeuerwehr Graz Platz 5: Berufsfeuerwehr Innsbruck Platz 6: Berufsfeuerwehr Klagenfurt

Die Sieger der Gesamtwertung

Wir Gratulieren den Siegern der Berufsfeuerwehr Linz zum Erreichen des 1. Platzes in der Gesamtwertung und freuen uns schon auf die nächsten Bundesfeuerwehrmeisterschaften. Ein großer Dank an den SKV-Wien, der den Wettbewerb veranstaltete und auch für einen reibungslosen Ablauf sorgte.
© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/