Sonntag 19. Februar 2017

6. April 2013

Über uns

Wiener Rettungshund für Japan!

Nach neun Monaten Rettungshunde- Ausbildung bei der Rettungshundestaffel Feuerwehr Wien, wurde der, von einer Japanischen Rettungshunde-Organisation, in Österreich eingekaufte Jung Hund ( Malinois, Hündin ), von den Ausbildnern persönlich nach Japan überstellt. Bei einem mehrtägigen, gemeinsamen Training gewöhnte sich der Hund sehr rasch an seine neue Umgebung und Besitzerin. Wir hoffen, dass der Hund alle Erwartungen der Japanischen Rescue Dog Trainer´s Association ( RDTA ) voll und ganz erfüllen wird. Da Japan immer wieder von größeren Katastrophen heimgesucht wird, ist die Nachfrage nach gut ausgebildeten Rettungshunden sehr groß. Nach Aussage des verantwortlichen Präsidenten der Japanischen Einsatzorganisation, war dies der erste Schritt, über die Feuerwehr Wien Rettungshunde einzukaufen und sie auch dort vorauszubilden. Das Vertrauen, bei der Rettungshundestaffel Feuerwehr Wien Hunde ausbilden zulassen, entstand bei einem gemeinsamen Internationalen Katastropheneinsatz in Sumatra 2009, wo beide Organisationen eng zusammen gearbeitet haben. Seit dieser Zeit bildete sich auch eine Trainingskooperation dieser beiden Organisationen.

Für die zahlreichen japanisch sprechenden Firefighter-LeserInnen gibt es hier das Original-Plakat!

 

© 1999 - 2017 - firefighter.at - Das Magazin für Einsatzkräfte
http://firefighter.at/